Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoZur Kasse gehen

Literatur

Hier sind die aktuellsten 30 Stories aufgelistet.

Jürgen Lill

  • Die Mädels-WG meiner Schwester - Kapitel 2

    Teil 1 An ihrem Geburtstag kam Adja am Morgen zu einem Sektfrühstück nach Hause. Unsere Mutter hatte eine Torte gebacken. Und wir hatten beide Geschenke für Adja. Während dieses Frühstücks sah ich Adja zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder lächeln. Zum ersten Mal seit so langer Zeit fühlte es sich fast wieder wie Familie an. Doch als Adja dann die Geschenke auspackte, ließ sie meine unber...

Maike Maria Mahler

  • Seminar, Das

    Das durfte einfach nicht wahr sein. Am Samstag wäre ich mit meinem Freund Thomas ein Jahr zusammen gewesen und, anstatt das zu feiern, musste ich für meine Firma das ganze Wochenende zu so einem dummen Seminar. Aber zum Glück musste ich da nicht allein hin, meine Kollegin Sabine, mit der ich mich auch recht gut verstehe, kam mit. Nun war es Freitag und in 1 Stunde fuhr unser Zug. Ich verabschie...

Beatrice Unger

  • Nach der Party

    Unsere Freunde hatten mal wieder eine Party gegeben und es war wirklich ein gelungener Abend gewesen. Sonja, Dirks Frau, hatte ein bisschen zu tief in das Weinglas geschaut. Gut gelaunt und ein wenig beschwipst, befanden sich die beiden im Auto auf dem Heimweg. Sonja grinste Dirk die ganze Zeit schelmisch an und nachdem er sie ein paar mal gefragt hatte, was es denn zu grinsen gäbe, rückte sie ...

Andreas

  • Apfelbäckchen

    Es war tiefster Winter, als ich sie das erste Mal sah. Sie hatte sich warm eingepackt, der Kälte wegen fast schon vermummt. Ich räumte grimmig den Schnee vom Gehweg, der sich durch eine harte Eiskruste dagegen wehrte. Es war verdammt anstrengend! Ich fluchte und hätte den Schneeschieber am liebsten in die nächste Ecke geschmissen. Die junge Frau auf der anderen Straßenseite amüsierte sich präch...

Joana Angelides

  • LUC! Der unbedeutende Schattenmann

    Ja, wir waren drei Freundinnen, die in vielen Dingen sehr ähnlich waren, in manchen Dingen aber total verschieden. Während Lisa und ich in unserem Beruf sehr intensiv aufgingen, so hatte Eve das nicht unbedingt nötig, sie hatte ein kleines Vermögen hinter sich und brauchte nicht unbedingt zu arbeiten. Sie bekam eine jährliche Apanage aus einer Stiftung ihrer Eltern und außerdem verdiente Emile...

Justin Zara

  • Latexbaronin, Die

    Wenn Gerold richtig gestresst war, wurde ihm immer wieder bewusst, dass er sein Leben und seinen Job eigentlich hasste. Er war Vorstandvorsitzender einer großen Bank und sein Arbeitstag war selten weniger als 12 Stunden lang. Da hatte sich schon lange kein Platz mehr für eine Beziehung gefunden. Dazu kam noch, dass Gerold völlig auf Latex stand und das gerade in seinen Kreisen nicht gerade unge...

Jürgen Lill

  • Die Mädels-WG meiner Schwester - Kapitel 1

    Adja war die Spielgefährtin meiner Kindheit; sie war Freundin und Vertraute, Verbündete im Kampf gegen Drachen und Hüterin meiner Geheimnisse. Adja ist meine kleine Schwester. Sie ist zwei Jahre jünger als ich und wir wuchsen in absoluter Harmonie miteinander auf. Ich kann mich an kein einziges Mal erinnern, dass wir einen Streit gehabt hätten. Als wir noch klein waren, badete unsere Mutter uns...

Katja Sax

  • Neue Nachbarschaft

    Seit zwei Jahren wohnte ich in meiner kleinen gemütlichen Dachgeschosswohnung. Meine netten Nachbarn war ich leider vor ein paar Wochen losgeworden. Dass diese Wohnung lange unbewohnt blieb, verführte mich von Woche zu Woche zu mehr Leichtsinn. So lange ich noch die Nachbarn hatte, deren Wohnung in dem Eckhaus im rechten Winkel zu meiner lag und sie mein Wohnzimmer einsehen konnten, wenn sie au...

Andreas

  • Marie im Chaos der Gefühle

    "Mein geliebter Fritz Mit wehmütigen Gefühlen sitze ich am Schreibtisch. Auf meinem Stuhl liegt ein dickes, weiches Kissen. Du kannst Dir sicher denken weshalb. Schrieb ich Dir nicht, dass Fräulein Jansen beabsichtigt, mich der birkenen Liese vorzustellen? Nun, sie hat es getan! Arg gewütet hat das Lieschen, noch dazu auf meiner bloßen Haut. Denk ich nur daran, werde ich rot. Du ahnst nicht, ...

Beatrice Unger

  • Süße Belohnungen

    Wer nicht hören will, der muss fühlen! Alles hatte ich zu Beginn der zwölften Klasse in den Wind geschlagen, was ich von meinen Eltern an Ratschlägen und Ermahnungen bekommen hatte. Freilich wusste ich, dass meine Leistungen mehr als mangelhaft waren. Die Liebe, die Liebe ist eine Himmelsmacht! Ich hatte die große Liebe entdeckt und in vollen Zügen ausgekostet, als ich gerade achtzehn war. Ein ...

Maike Maria Mahler

  • Mit den Dessous fing alles an

    Meine Nachbarin war immer für Überraschungen gut. Sie hatte schon über zwei Jahre zu verschiedenen kleinen Veranstaltungen in ihr Haus eingeladen. Immer ging es um irgendwelche Produktvorstellungen. Einmal waren es ganz besondere Töpfe mit praktischem Kochen. Dann wieder bot jemand Duftkerzen und ähnlichem Schnickschnack an. Auch Haushaltgegenstände aus Plast von einer namhaften Firma wurden un...

Joana Angelides

  • LUC! Möwenfeder mit Kiel

    Meine gestrige Session mit Bernd aus Innsbruck war ein typischer One-Night-Stand! Eine Begegnung von zwei Körpern, ohne Gefühl und Erotik. Reiner, animalischer Sex! Ich spürte zwar jeden Muskel, besonders in den Beinen, doch meine Seele blieb unberührt. Keine Erinnerung an irgendwelche Emotionen als nur an wilden, ungestümen Sex. Die Besprechungen waren vorbei, abgehackt und erledigt. Ich werd...

Andreas

  • Kein Freispruch für Babette

    Ein gegebenes Versprechen sollte auch eingehalten werden. Unbedingt! Ich versuche dieser Maxime gerecht zu werden, weil ich das auch von anderen erwarte. Sie erinnern sich vielleicht an mich? Ich heiße Babette, bin 32 Jahre alt. Vor nicht allzu langer Zeit erzählte ich Ihnen von meinem aufregenden Abend im Hause des Richters a.D., Roland Kröger. Dank meines Geliebten, André, erfüllte sich ein T...

Katja Sax

  • So geil kann Arbeit sein

    Bernd arbeitete jetzt schon seit 4 Jahren als Journalist für eine regionale Tageszeitung. Dabei passiert einem wirklich einiges, aber das, was ihm vor ein paar Wochen widerfahren ist, setzt allem die Krone auf. Es wurde bekannt, dass am Stadtrand einige Parkplätze nicht nur zum Rasten genutzt werden, sondern auch Sextreffen dort stattfinden. Da auch bei Bernds Redaktion das Sommerloch deutlich ...

Maike Maria Mahler

  • Manuela macht meinem Lover Konkurrenz

    Rasch warf ich die Toilettentür wieder zu. Dann glaubte ich, nicht richtig gesehen zu haben. Ich öffnete die Tür wieder, weil ich es verdammt nötig hatte, aufs Töpfchen zu kommen. Rasch huschte ich an den beiden jungen Frauen vorbei, die vor dem Spiegel standen und sich gegenseitig zwischen den Beinen herumfummelten. Die Schwarze bemerkte mich scheinbar nicht und von der Blonden bekam ich ein L...

Andreas

  • Dead Boys Part 6 Die Revanche

    Sie banden mich los, befreiten Hände und Füße von dem Kreuz. Die straff gezogenen Lederriemen hatten mir fast das Blut abgeschnürt. Endlich konnte ich meine Handgelenke ausschütteln, die sich ganz taub anfühlten. Der stechende Schmerz ließ langsam nach, dafür wurde mir schwindlig. Weder der Mohawk, noch die Schwarzhaarige machten Anstalten mir zu helfen. Ich lehnte mich hilflos an das Kreuz, v...

Joana Angelides

  • LUC! Ein Blitz mit ungewissem Ausgang

    Am Montagmorgen fuhr ich Lisa bei ihrem Büro vorbei, sie war ja mit dem Taxi zu mir gekommen und hatte kein Auto. Ich war schon spät dran und beeilte mich den Lift noch zu bekommen. Bis auf einen Mann war er leer, doch es roch nach Moschus, Moos und irgendwie nach Ozean. Der Mann blickte mich fragend an. "Fünfte Etage!", sagte ich, er drückte den Knopf. Offenbar wollte er ebenfalls dorthin. ...

Beatrice Unger

  • Schatten meiner selbst

    Dass man einen Black-out haben kann, wusste ich ja auch früher, obwohl ich da noch keine eigenen Erfahrungen gehabt hatte. Dann aber hatte ich wohl einen, der gewissermaßen fast über zwei Jahre ging. Über zwei Jahre war ich ein ganz anderer Mensch gewesen. Ich erwachte erst durch ein besonderes Ereignis aus einer Trance. Das alles war so gekommen. Ich war erst dreißig, als mein Mann bei einem ...

Katja Sax

  • Hilfreiche Nachbarin

    Morice Eltern baten mich, ich sollte ihren neunzehnjährigen Sohn ein wenig unter meine Fittiche nehmen, während sie für zwei Monate nach Amerika gingen. Natürlich brauchte der junge Mann keine Amme. Dennoch war er dankbar, dass er bei mir vor allem seine regelmäßigen Mahlzeiten haben konnte. Er hatte gerade sein Studium begonnen und tat sich erst mal recht schwer, mit dem gefordertem Pensum zur...

Justin Zara

  • Spritziges Meeting

    Eine meiner Stammkundinnen nahm mich in meiner Boutique so in Anspruch, dass ich überhaupt nicht mitbekam, wie sich meine Verkäuferin in die Mittagspause verabschiedete. Frau Heller, die besagte Stammkundin, hatte offensichtlich mal wieder einen Tag, an dem sie ihren Kaufrausch abreagierte. Obwohl wir nie direkt darüber gesprochen hatten, wusste ich schon, solche Tage kamen bei ihr immer, wenn ...

Andreas

  • Marie empfängt das Birkenlieschen

    Die Gouvernante führte Marie in ihr Zimmer. Sie ließ sich auf dem Bett nieder, während das Mädchen stehen musste. Dora Jansen ärgerte sich über das unüberlegte Handeln ihres Schützlings. Der ausufernde Leichtsinn, den ihre Schülerin immer wieder an den Tag legte, konnte schnell ins Verderben führen. Kerle wie Roman stellten eine Gefahr dar, die frau nicht unterschätzen durfte. Ein unbedarftes, ...

Maike Maria Mahler

  • Bangkok

    Axel hatte mir schon vor der Hochzeit zur Bedingung gemacht, wenn ich die Hochzeitsreise nach Venedig wollte, dann bestand er darauf, beim nächst möglichen Urlaub Bangkok kennen zu lernen. Er verteidigte diesen Wunsch natürlich mit der besonderen Kultur, die er dort erleben wollte. Von wegen Kultur! Mir blieb nicht verborgen, was ihn wirklich dahin zog. All seine Freunde waren schon dort gewese...

Beatrice Unger

  • Eine Partynacht auf Ibiza

    Meine Freunde hatten mir viel davon erzählt, von der Party-Insel, die einfach niemals schläft und auf der man richtig was erleben kann. Allein soll dort niemand die Nacht verbringen müssen und das war eigentlich genau das, was ich jetzt brauchte. Ach ja, wo wir gerade von mir sprechen. Ich bin Steffen, 21 Jahre alt und stamme aus dem grauen Pott der Republik. Und so trostlos wie meine Heimat ...

Joana Angelides

  • LUC! Nadeln unter der Haut.

    Der Sonntag verlief ruhig, bis zu dem Moment, als Lisa klingelte. Eigentlich hätte ich diesen Sonntag als Entspannung und Beruhigung nach dem wieder aufwühlenden Abend bei Luc gebraucht, doch aus dem wurde vorläufig nichts, dank Lisa. Ich öffnete kaum die Türe, als sie hereinstürmte und sich meine Couch im Salon warf. Mir leib nur mehr übrig, die Türe wieder zu schließen und den Mantel von L...

Andreas

  • Nachsitzen bei Madame

    Seit etwas mehr als zwei Monaten besuche ich diese Privatschule. Der Unterricht beginnt täglich um 14 Uhr, ausgenommen Freitag, denn da gibt es Einzelstunden. Zum Glück arbeite ich halbtags, habe daher den ganzen Nachmittag für mich. Heute ist Donnerstag, der letzte Schultag der Woche, und ich freue mich sehr auf ihn. Madame Pétards Lehrinstitut ist nur Frauen vorbehalten, männliche Schüler suc...

Katja Sax

  • Erinnerung an die Liebe

    Endlich saß ich im Flieger und konnte den Stress der letzten Wochen hinter mir lassen. Vor mir lagen 2 Wochen in der warmen Sonne der Türkei. 2 Wochen, in denen ich mir von nichts und niemandem etwas vorschreiben lassen musste, in denen ich Zeit für mich hatte und mir über einiges klar werden konnte. Die letzten Wochen, um nicht zu sagen Monate waren einfach schrecklich. Bei meinem Job, der mir...

Justin Zara

  • Spaß in der Boutique

    Eine meiner Stammkundinnen nahm mich in meiner Boutique so in Anspruch, dass ich überhaupt nicht mitbekam, wie sich meine Verkäuferin in die Mittagspause verabschiedete. Frau Heller, die besagte Stammkundin, hatte offensichtlich mal wieder einen Tag, an dem sie ihren Kaufrausch abreagierte. Obwohl wir nie direkt darüber gesprochen hatten, wusste ich schon, solche Tage kamen bei ihr immer, wenn ...

Beatrice Unger

  • Ich wurde verführt und betrogen

    Die ganze Klasse war sich einig. Nach dem Abitur wollten wir noch einmal gemeinsam eine schöne Fahrt machen. Der Streit um das Reiseziel war schnell abgeebbt, weil die, die große Rosinen im Kopf hatten, schnell begreifen mussten, dass sich eine finanziell sehr aufwendige Reise nicht alle leisten konnten. Alle wollten natürlich, dass niemand ausgeschlossen wurde. Teuer genug waren die fünf Tage ...

Andreas

  • Frivola Teil 2

    Ich mache mich auf den Weg, denn sie hat nach mir gerufen. Ich werde pünktlich sein, das gebietet der Respekt. Eine solche Frau lässt man nicht warten! Frivola erwartet mich in ihrer Wohnung, die sie mit ihren Freundinnen bewohnt. Auguste und Gerda, beide im Fleurs du Mal" beschäftigt, wie eben Frivola auch. In diesem kleinen Cabaret, oder Brettl wie man in Bayern sagt, treten die Damen gemein...

Joana Angelides

  • LUC! Gefühle mit Musik und Leidenschaft

    Gestern trafen wir uns nun alle Drei im Salon "Beauté". Wir hatten die Frisiermäntel an und warteten auf unsere Behandlungen. Nur Lisa hatte bereits eine straffende Maske im Gesicht, Eve und ich mussten noch warten. Wir bestellten uns jeder einen gesunden Drink, mit einem Schuss Grappa darin und schwärmten von dem neuen Schuhsalon! Jedoch war das Hauptthema unsere Relationen zu den Männern, u...

Maike Maria Mahler

  • Suche liebevolle Partnerin

    Alles hatte damit angefangen, dass ich eines Tages bei einer Freundin eine Sexzeitung in die Hand bekam, in der eine Reihe Leute nach Sexpartnern suchten. Mit Aktbildern stellten sie sich vor und sagten offen, wonach sie suchten. Mein Blick hatte sich an einer hübschen jungen Frau festgehakt, die auf ihrem Foto all ihre Reize zeigte. In der Bildunterschrift stand, dass sie auf diesem Wege mange...

Katja Sax

  • Schlammschlacht

    Renés Freundin ist schon ein verrücktes Huhn, gerade wenn es ums Sexleben geht! Immer wieder lässt sie sich etwas Verrücktes einfallen und überrascht ihn mit heißen Spielen. So war es auch neulich, als sie wieder mal ein FKK-Wochenende an der Nordsee verbracht haben. Wie immer waren sie auf dem kleinen aber feinen Camping-Platz, wo sie sich unter anderen FKK-Anhängern frei bewegen konnten und f...

Andreas

  • Dead Boys Part 5 Der Trotzigen Zähmung

    Mich erstaunten die Ausmaße des stillgelegten Eisenbahntunnels. Immer mehr Seitengänge mit verwirrenden Abzweigungen taten sich auf, je tiefer wir in das Labyrinth vordrangen. Auf der Straße hätten wir einen Menschenauflauf verursacht, so bizarr war unser Erscheinungsbild: Ein Duo gefährlich aussehender Asphalt-Cowboys, das von zwei spärlich bekleideten Mädchen begleitet wurde. Die hohen Absätz...

Beatrice Unger

  • Besuch in Paris

    Seit Lydia bei uns Aupairmädchen gewesen war, hatten wir Verbindung gehalten. Das war nun schon acht Jahre her. Damals war sie achtzehn. Nun war ich so alt und fuhr zu Lydia. Ich freute mich wahnsinnig auf Frankreich. Paris - die Stadt der Liebe! Ich erwartete so viel von der Liebe. Leider hatte ich mir vor zwei Monaten nur eingebildet, die große Liebe kennenzulernen. Ein verdammt toller Mann w...

Justin Zara

  • Babs Geburtstag

    Der Eingang war längst verschlossen. Die beiden Türsteher hatten sich bereits verabschiedet. Nur ein harter Kern hockte noch an der Bar. Drei Paare und Babs, die Stripperin, saßen noch vor ihren Gläsern. Hinter dem Tresen prostete ihr der Mixer zu. Sie hatte Geburtstag und die Anwesenden waren ausschließlich ihre Gäste. Natürlich hatte sie für den Abend noch eine richtige Party geplant. Aber al...

Joana Angelides

  • LUC! Die Gegensätze in Sachen SEX

    Erst eine Weile nach Mitternacht konnte ich einschlafen. Ich lag zwar im Bett, doch war so aufgewühlt von der überaus sanften, aber leidenschaftlichen Umarmung meines Nachbarn Serge. Alles an ihm ist Musik, seine Gefühle strömen aus ihm heraus, als würden sie von einem geheimnisvollen Orchester an einem geheimnisvollen Ort gespielt. Sie drangen in meinen Körper ein, hinterließ einen Strom von...

Andreas

  • Marie verbrennt sich

    Die Morgensonne strich sanft über Maries nackte Beine. Wilde Orchideen verströmten einen unwiderstehlichen Duft, der den frühsommerlichen Garten in ein Reich der Sinne verwandelte. Marie trug ein zu dieser Stimmung passendes Kleid, das sie erst kürzlich erstanden hatte. Das modeaffine Mädchen hatte es in einer Zeitschrift gesehen, in der die neueste Pariser Kollektion vorgestellt wurde. Marie v...

Bilderserien erotischer Fotografie und Kunst

Camilla Stoorgard

Nicolas Grier

Manfred Baumann

Ulli Predeek

Filippo Sano

geben und nehmen

unter der Dusche

Autorensuche Impressum Datenschutz Listings Copyright

Copyright Erozuna 1999 - 2018