Sie sind hier:  >>> erotische Literatur 

erotische Literatur

Imrish Vulvart

Der Weiher, der Weiher? Der Weiher ist viel näher als der See und es ist heiß. Allerdings hat er einen Nachteil: zwar kann man mit dem Rad ganz nahe heranfahren, aber vorher muss man einen ziemlich steilen Hügel im Wald b...
>>> mehr

 

yupag

Kuss, der Es war am späten Abend eines ganz gewöhnlichen Tages, eines Freitags, als ihr Mund den seinen fand und ein Kuss begann, der an Intensität und Dauer ohnegleichen war. Es war reiner Zufall. Er hatte ...
>>> mehr

 

Weidenkätzen

Über Vibratoren und Bücher Eine Sache über Vibratoren: Wenn ich einen, nicht zu großen, nicht zu harten, Vibrator in mich einführe, meine Beine überkreuze, mich auf die Seite drehe, meine Schenkel zusammen drücke, entstehen ...
>>> mehr

 

DreamingDolphin

Mit dem Essen spielt man nicht! Wie oft habe ich als Kind diesen Satz gehört!? Dabei hat es so viel Spaß gemacht, die kleinen, grünen Erbsen mit einem Löffel über den Küchentisch zu schießen oder aus dem Wackelpudding lustige Fig...
>>> mehr

 

Weidenkätzchen

Ein Spiel Ich würde Dich bitten, wie eine Puppe zu sein. Eine Puppe, die einfach stillhält. Während ich sie benutzen darf, wie ich es möchte. Ich würde Dir die Augen verbinden. Ich würde Dir Kopfhörer aufse...
>>> mehr

 

Anita Isiris

Angys Geheimnis Angy hätte nicht zu sagen vermocht, wie sie sich hatte einnehmen lassen. Nun war es einfach so. Der Fotograf stand hinter ihr. Die scheue Verkäuferin bewegte sich auf allen Vieren über den Perserte...
>>> mehr

 

Imrish Vulvart

Verständnis "Warum müssen Männer beim Sex immer so primitiv sein", fragte mich Isabelle. Wir liegen ermattet, aneinander gekuschelt nebeneinander. Ich sehe sie an, sie ist sie hübsch und riecht einfach geil. "...
>>> mehr

 

Weidenkätzen

Erinnerung: Geborgenheit Eine verschneite Winternacht im Februar. Ein gemütliches, kleines Zimmer unterm Dach, das fast gänzlich eingenommen wird von der ausgeklappten Schlafcouch. Zwei nackte, aneinander geschmiegte Körpe...
>>> mehr

 

Honigfeige

Seerosenteich, Der Schon oft ist er auf einer seiner vielen Fahrradtouren auf diesem Weg zurückgekommen. Vom Wald aus führte eine lange Strecke etwas bergab zurück ins Städtchen und er konnte in einem Garten einen sc...
>>> mehr

 

Amrish Vulvart

Ein ganz normaler Tag im Büro...... Ich sitze an meinem Schreibtisch und tagträume von einem...supergeilen Fick. Jeder halbwegs gutaussehenden Angestellten, die an meinem Schreibtisch vorbeikommt, dichte ich die ausgefallensten sexue...
>>> mehr

 

Frank W. Arburg

Chefin, Die Der kleinwüchsige Styx kniete nackt vor der Couch, den Kopf tief zwischen den Beinen der Chefin vergraben. Zum ersten Mal hatte sie sich für die Couch entschieden. Sonst hatte sie stets den Küchen...
>>> mehr

 

Bärenpfötchen

Überfall im Wald Seit Stunden schon war Elisa aufgeregt. Auch wenn sie versuchte, so normal wie möglich den Nachmittag zu verbringen: dieser Nachmittag war nicht normal. Schließlich war es alles andere als gewöhnl...
>>> mehr

 

Frank Monroe

Aus dem Tagebuch der Sklavin J Lust empfinden, Lust zu spenden, das ist mein Wunsch, ein Wunsch welchem ich schon lange hinterher laufe. Jasmin und Lotusduft sollen betören meine Sinne. Ich will gebrochen, zerstört und erniedri...
>>> mehr

 

Anita Isiris

Pamela erwacht Pamela spürte nur noch diese warme Schwere im Unterleib. Eigentlich wollte sie das nicht! Sie wollte nicht, dass Eduard, der Koch, hinter ihr stand, sich an sie schmiegte, an ihre Brüste fasste un...
>>> mehr

 

Susi M. Paul

Fiasko in Verona Zuerst die Doppelzimmer! , verschaffte sich die leicht hysterische Stimme der Reiseleiterin Platz im Gewusel und Gesumme der Hotelhalle. Brav formierte sich, wenn auch nicht ohne Konflikte, eine S...
>>> mehr

 

Sophie Andrell

Barfly Die Luft war stickig. Wortfetzen, vermischt mit dem Röcheln der Espressomaschine und den Beats aus den Boxen waberten durch den Raum. Er saß in dem einzelnen Sessel, ihr schräg gegenüber. Cynthia t...
>>> mehr

 

Wulff Triebsch

verbissene Ehefrau, Die Alles lief auf eine Trennung hinaus: Marion und ich redeten kaum ein Wort miteinander und vermieden jede unnötige Begegnung in unserem Haus. Wir teilten weder Tisch noch Bett; sie schlief allein im...
>>> mehr

 

Onyxe

Blue Moon Langsam stieg er die steilen weißen Treppen hinauf, die Nacht sank tiefblau herab. Es war eine mondlose Nacht. Juan hatte eine Einladung erhalten zu einer der Abendgesellschaften von Amadea, die se...
>>> mehr

 

Kate H.

Jazzgeflüster Ich liebe die Berührungen, die Zärtlichkeiten, die Küsse in den Nacken, das Prickeln auf der Haut, das wallende Fleisch, das Blutrauschen, wenn ein Mann auf mir drauf ist. Manchmal könnte ich mich ...
>>> mehr

 

Tom Sore

FrühaufSteher Ich schreck auf, oha! - Da hatte ich dich letzte Nacht im Chat heiß gemacht, schlafe dann zu früh ein und lass dich mit deiner Geilheit alleine- Und jetzt, wenige Stunden später, wache ich auf, a...
>>> mehr

 

Susi M. Paul

Karussell Schon wieder dieser seltsame Traum. Eingehüllt in bunte Lichter und scheppernde Jahrmarktsmusik hocke ich splitterfasernackt auf einem Miniaturkarussell. Die quietschgrünen Pferdchen sind viel zu k...
>>> mehr

 

Kim Sine

Betriebsversehen Wir saßen einander gegenüber. Auf der einen Seite saß ich, flankiert von meinen beiden Anwältinnen. Ich nannte sie für mich immer Eis und Frost beide waren blond, langbeinig. Linda, die links von...
>>> mehr

 

Tom Sore

AufzugsVerkehr Immer wieder kriecht das Bild in mir hoch Nobelherberge, abends um acht stehst im Aufzug, kaum einen Meter entfernt, lässig vor mir. Es ist schwül. Eine Schweißperle rinnt deinen Nacken hinunter, ...
>>> mehr

 

Sophie Andrell

Liebenden aus der Telefonzelle, Die Sarah Wangenbrecht ist eine taffe Frau. Aber tief in ihrem Innersten verborgen gibt es einen Ort, wo die Sehnsucht wohnt. Die ganze Woche über wohnt sie in einem winzigen Kabuff ohne richtiges Tage...
>>> mehr

 

Michael Müller

Buchhändler, Der Der Morgen erschien ihr perfekt. Sie erwachte in ihrer neuen Wohnung. Schon immer hatte sie davon geträumt eine leistbare Wohnung mit Balkon zu finden. Und nun hatte sie dieses Ziel erreicht. Zwar ...
>>> mehr

 

Anita Isiris

Marketas Rundungen Ralf: Marketa habe ich letzten Dezember kennen gelernt, und zwar in Prag, auf dem Königsweg. Entspannt sass sie auf einer Bank, ein sanfter Abendwind durchwehte ihr Haar. An Marketas grünen Seidens...
>>> mehr

 

Susi M. Paul

Auf der Suche nach dem verlorenen Bildnis Zwei Stunden war Swann bereits auf der Suche nach Odette durch Paris geirrt, weniger von der Hoffnung beseelt, sie finden zu können, als aus einer ihm seltsam anmutenden Sehnsucht heraus, die es ih...
>>> mehr

 

Michael Müller

...und plötzlich... Das milde föhnige Wetter hat mich müde gemacht. Mit einer Tasse Kaffee legte ich mich auf die Kuschelecke, will mich etwas entspannen und in einem Buch lesen. Die Nachmittagssonne scheint durch die...
>>> mehr

 

Tigresse

Rewind - Fast Forward Übelkeit. Mein Magen. Aaahhh... Noch ein Glas Sekt? Das wievielte ist das? Die wievielte Flasche? Aaahhh... hhh... aaahhh... Mein Kopf... Auf dem Weg ins Bad stolpere ich über die Katze. Warum i...
>>> mehr

 

Anita Isiris

Et in arcadia ego Der italienische Maler Giovanni Francesco Guercino schrieb dies unter einen am Boden liegenden Totenschädel in Arkadien. Et in arcadia ego. Die lateinische Inschrift will sagen, daß der Tod auch um...
>>> mehr