Sie sind hier:  >>> erotische Literatur 

erotische Literatur

Eva Wittmann

Urlaub allein Es hätte sie misstrauisch machen sollen. Das vertraute Urlaubsgefühl hatte sich weder beim ersten noch beim zweiten Milchkaffee eingestellt. Selbst auf dreiviertel der Strecke weigerte es sich hart...
>>> mehr

 

Philipp Sonntag

Mein Nächtebuch Kommissar Pronto schaute im Labor nachdenklich auf eine Leiche, die mehrere Wochen im Teltowkanal gelegen hatte: Die Striemen am Gesäß waren keine Todesursache, obwohl, da musste jemand eine starke...
>>> mehr

 

Faunus

Der Geist der Dinge II Schon Nietzsche tadelte die Unart der Leute sich im eigenen häuslichen als persönliches Neutrum aufzutreten. Damals ein fader Anblick in Rippenstrick, heutzutage profan in Jogger oder Leggins. Ein ...
>>> mehr

 

Steve Neubert

Lebenslänglich Gebannt starrte er auf das Gesicht des Richters. Wie in Trance sah er, dass sich dessen Lippen bewegten. Doch er konnte die Worte, die durch den heißen und völlig überfüllten Gerichtssaal drangen n...
>>> mehr

 

Johannes Seilmann

Wie konnte das passieren? Der Abend hatte für die beiden Freunde gut angefangen. Sie waren zusammen auf einer Geburtstagsparty gewesen, es hatte gute Musik gegeben. Tanzen war also eine der Hauptbeschäftigungen des Abends. ...
>>> mehr

 

Kate H.

Tschau Mr. E. Cool, ein ganzes Abteil, allein für mich. Ich öffne die Schiebetür. Es riecht muffig. Egal. Ich lege meinen Rucksack auf den Gepäckhalter, setze mich auf einen der vergilbten Sitzplätze und schaue ...
>>> mehr

 

Johannes Seilmann

Holz vor der Hütte Es war 25 Grad im Schatten und ich war am Holz hacken. Ich musste verrückt sein. Der Baum, unter dem ich arbeitete, spendete mir zum Glück etwas Schatten, aber es war einfach zu heiß für so was. Do...
>>> mehr

 

Susi M. Paul

Es feuchtet Um mich herum feuchtet es. Schweigend verschlungenes Einverständnis. Perlen auf den Schenkeln vor meinen Augen. Was bleibt mir, als gleichfalls zu schwitzen. Überall. Vor Glück lächelndes Zwinkern....
>>> mehr

 

Anita Isiris

Glasdusche, Die Nathan war mit Unkraut beschäftigt. Er entfernte mit einem Bunsenbrenner kleine Grashalme, die die Frechheit hatten, sich im Vorfrühling in den Mauerritzen der Neubausiedlung blicken zu lassen. Es ...
>>> mehr

 

Stiev Neubert

Schwarz Elena ist seit Jahren in der Münchner Szene als Domina tätig und verdient in dieser Branche richtig unverschämt Kohle. Allein über diese doch unvermutet vielfältige Arbeit und vor allem die interes...
>>> mehr

 

Eden65

Passkontrolle Als ich auf dem Flughafen ankam, war ich total müde und genervt. Ich hatte schon drei Flughäfen inklusive Kontrollen hinter mir, und überlegte mir, ob ich mich gleich nackt ausziehe für die nächste...
>>> mehr

 

Skorpion

Five Night Stand Sein Respekt für mich war irgendwo zwischen Nummer Zwei und Drei in den Laken verloren gegangen. Anfänglich hatte er sich noch aufrappelt, mich zur Tür gebracht, nachdem wir zunächst anständig kurz...
>>> mehr

 

Susi M. Paul

unglaubliche und doch fast wahre Geschichte von den drei Lehrern, die eine Nacht lang in der Bibliothek eingeschlossen waren, Die Die absolut unfassbare Verkettung von kuriosen Umständen, die dazu führten, dass ich die erregendsten Stunden ...
>>> mehr

 

Jürgen Lill

Laila Ich gebe es ja zu: Meine letzte Reise war eine einzige Flucht. Ich floh vor diesem geplanten All-Inclusive-Urlaub und aus dieser All-Inclusive-Beziehung, die mir schon so lange nichts mehr zu biete...
>>> mehr

 

Bright Angel

Missionarsstellung Am besten geht es von hinten. Was? Kinder empfangen. Sie kriegen dafür in der Missionarsstellung ohne Mann. Helena hatte es von hinten am liebsten. So richtig schön tierisch fand sie das. Wie Tige...
>>> mehr

 

yupag

Tango vor dem Zapfenstreich Die vier Colibris geben ihr bestes. Schmachtende Schlager erfüllen den von Schweiß, Rauch und Bierdünsten geschwängerten Raum. "Sail along silvery moon - Stranger on the shore Blue Spanish eyes -...
>>> mehr

 

Johannes Seilmann

Holz vor der Hütte Es war 25 Grad im Schatten und ich war am Holz hacken. Ich musste verrückt sein. Der Baum, unter dem ich arbeitete, spendete mir zum Glück etwas Schatten, aber es war einfach zu heiß für so was. Do...
>>> mehr

 

Stiev Neubert

Badeverbot August. Seit über drei Wochen lag schon diese drückende Hitzewelle über der Stadt. Der Asphalt glitzerte zwischen den Häuserschluchten und die staubige Luft machte das Atmen schwer. Tagsüber erreic...
>>> mehr

 

Anita Isiris

Nicole und der Staubsauger Die Schlossfeld-Siedlung war mit ihren grossen, originell ausgestatteten Spielplätzen ausgesprochen familienfreundlich. Auch liefen Kleinkinder, die direkt ins Freie rannten, nicht die Gefahr, vom ...
>>> mehr

 

yupag

Im Gedränge Seit ein paar Stunden ist er durch die Stadt gewandert, den breiten Boulevard entlang, quer durch enge Gassen, ist dabei auf noch engere Plätze gestoßen. Er hat die fremdartige Atmosphäre in sich a...
>>> mehr

 

Anita Isiris

Simone lässt sich feiern Die Winternacht war kalt und klar. Eiskristalle hatten sich gebildet, und in der Luft lag dieser ganz spezielle Duft nach Kaminfeuerrauch, Zimt und Schnee. Simone wärmte sich an ihrem kleinen Elekt...
>>> mehr

 

Osbourne Borough

Wallenstein Leonard absolvierte gerade ein erzwungenes Urlaubssemester. Er hatte sich fälschlicherweise nach Abschluss der Regelstudienzeit zu seiner Prüfung anmelden wollen und war dabei auf
>>> mehr

 

Aixlle

SPECTRUM 6 Pierre verfügt über diese Lippen. Schmale, direkt vor mir. Mit Mundwinkeln, die sich im Zuge ihrer Entstehung im letzten Moment entschieden hatten, gewitzt nach oben abzubiegen, und zwar genau so. ...
>>> mehr

 

Peter Hu

goldene Brummkugel, Die Prinzessin Hochnas Dreimalklug war eine verzogene Göre erster Güte. Sie war recht hübsch, um nicht zu sagen schön, und viele Prinzen hatten schon um ihre Hand angehalten. Doch die blond gelockte
>>> mehr

 

Wulff Triebsch

Dehnübungen Ich hatte eine Flusskreuzfahrt gebucht, eine besondere, von Passau aus Donau aufwärts zum Main-Donau-Kanal und weiter auf dem Main zum Rhein. Schon die Anfahrt stand unter einem ungünstigen Stern: ...
>>> mehr

 

Leif Larsson

Nachtschwester Kevin mochte es nicht, gefüttert zu werden. Noch weniger konnte er es leiden, dass man ihn wusch. Am meisten verhasst war ihm seine absolute Hilflosigkeit bei der Verrichtung seiner Notdurft. Es ve...
>>> mehr

 

yupag

Tango vor dem Zapfenstreich Die nächtliche Megacity funkelte, soweit das Auge reichte. Die klare Sicht aus den raumhohen Fenster im 45ten Stock ließ die unfassbare Weite des Häusermeers an diesem frühen Abend nicht nur erahne...
>>> mehr

 

Susi M. Paul

Hellhöriges im Hotel Paul, los, wach auf! Horch mal! Was ist denn das, wo kommt das her? Der faule Sack brauchte eine Ewigkeit, bis er sich aus der Sphäre seiner Träume in die Realität des Straßburger Hotelzimmers he...
>>> mehr

 

Stayhungry

Blaue Sofa, Das Es ist wohl alles eine Frage des richtigen Zureitens. So lautete das Resümee der letzten seiner nicht mehr zählbaren Überlegungen. Was er falsch gemacht hatte? Die Antwort darauf war gar nicht so ...
>>> mehr

 

Bright Angel

Franz und die Frauen Kinder liebten Franz. Weil er so toll ein Gürteltier, einen Kopffüßler, ein Polygon und einen Schädling nachmachen konnte. Sogar die Kleinsten trauten sich, frech zu ihm zu sein. Bei den Frauen kam...
>>> mehr